Cranio Suisse - Schweizerische Gesellschaft für Craniosacral Therapie

Erfahrungsberichte

Schreiben Sie einen Erfahrungsbericht
Haben auch Sie gute Erfahrungen mit der Craniosacral Therapie gemacht? Gerne publizieren wir Ihre Stellungnahme, auch mit Foto. Zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns unter . Wir freuen uns auf Ihren Bericht.
Erwin F., Ruswil
Ich hatte einen schweren Herzinfarkt, den ich nur dank hervorragend funktionierendem Rettungsdienst SRO und einer optimalen medizinischen Betreuung durch das Bürgerspital Solothurn ohne bleibende Schäden überlebt habe. In der anschliessenden Reha im Bernischen Reha-Zentrum Heiligenschwendi wurde ich mit einem vielfältigen Förderprogramm wieder für das Alltagsleben fit gemacht. Zurück blieben jedoch Unsicherheiten, Ängste und Beschwerden im Brust- und Rückenwirbelbereich.
Bei einer Untersuchung im Kantonsspital Luzern empfahl mir der Kardiologe, Dr. Urs Jeker eine Craniosacral Therapie, die ich bei Nadja Schwingruber im Kantonsspital Wolhusen während fünf Therapiesitzungen durchführen durfte.
Die Craniosacral Therapie hat bei mir einiges bewegt. Emotionale Blockaden haben sich gelöst, körperliche Verspannungen im Brust- und Rückenbereich sind zurückgegangen und mein persönlicher Umgang mit dem Ereignis des Herzinfarkts hat sich ebenfalls positiv verändert. Es war eindrücklich, wie die sanfte Therapieform sich wohltuend und nachhaltig auf Körper und Geist ausgewirkt haben.

Nicole F., Luzern
Unsere Tochter hatte einen schweren Start ins Leben. Die Craniosacral Therapie hat dazu beigetragen, die durch die Geburt ausgelösten Blockaden zu lösen.
Ruth Z., Ins
Ich litt während vielen Jahren an sehr heftiger Migräne (manchmal wöchentlich bis 4 mal. Nach sorgfältiger Abklärung wurde festgestellt, dass diese Schmerzen vom Nacken her kommen. Mein Arzt meldete mich – auf Grund meiner Einwilligung – bei einer Craniosacral Therapeutin an. Anlässlich der ersten Behandlung war ich etwas skeptisch. Jedoch bereits nach der dritten Behandlung verspürte ich bereits eine Besserung. Nach 2 x 10 Behandlungen waren die Migräne-Anfälle weg. Heute einige Jahre danach, habe ich hin und wider mal Kopfschmerzen, aber keine Migräne.
Ich bin von dieser Art Therapie voll und ganz begeistert und würde sie allen, die an Migräne leiden, bestens empfehlen.


Dr. med. Martin Frei-Erb, Allgemeine Medizin FMH, Thun
Ich schätze die Craniosacral Therapie sehr und überweise viele meiner PatientInnen, vor allem nach Unfällen mit Beteiligung der Wirbelsäule.

Sina, bekannteste Schweizer Mundartsängerin

Jede Therapie hat ihre Schwerpunkte, die man für sich prüfen muss. Für mich sind Schwingung und „im Fluss sein“ wichtig. Dies finde ich auch bei der Craniosacral-Behandlung. Ich weiss heute besser, wie ich meine Energien kanalisieren kann.

Vanessa Grand, Sängerin, Leuk-Stadt

Seit Geburt lebe ich mit der Behinderung „Glasknochen“. In den Therapiestunden habe ich gelernt meinen Körper richtig wahr zu nehmen, zu spüren, ruhiger und ausgeglichener zu werden. Die feinen Bewegungen und die Kontaktaufnahme durch die Therapeutin haben meine Verspannungen gelöst und die Schmerzen wurden sehr stark gelindert und zeitweise bin ich seitdem sogar schmerzfrei.

Lesen Sie hier den vollständigen Bericht.
Anja B. aus Bern

Anja B., Bern

Craniosacral Therapie ist ein sanfter Weg, körperliche und seelische Spannungen loslassen zu können. Die behutsamen Berührungen und Griffe der Therapeutin setzen an Schlüsselstellen am Körper an, die Ort einer Blockade sind. Plötzlich fühlt es sich an, wie wenn ein kleiner Hebel durch Zauberhand umgelegt wird, so dass überschüssiger Druck und all das, was nicht mehr gebraucht wird, aus dem Körper und damit der Seele abfliessen kann. Ein dumpfes, verwirrendes Durcheinander von Empfindungen wird bereinigt - ein frischer, klarer Wind umschmeichelt die betroffenen Körperstellen und vermittelt auf tieferer Ebene das Gefühl von Erleichterung und Neuanfang.
Denise Nyffenegger, Bern: Wie Cranio-Arbeit bei mir ankommt:
Sie wirkt gleichzeitig entspannend und belebend auf Körper, Geist und Seele. Der Lebensfluss wird angeregt. Ein inneres und äusseres Gleichgewicht richtet sich ein. Die Ganzheit steht im Vordergrund.

Nach einer Cranio-Behandlung fühle ich mich:
  • zufrieden
  • gestärkt
  • zentriert
  • ausgeglichen
  • regeneriert

Dorothee Knauer, Rödermark
Seit über vier Jahre habe ich regelmäßig einen Termin für Craniosacral Therapie.
Als seit Geburt von Osteogenesis Imperfecta stark Betroffene gehe ich (seit ich drei Jahre alt bin) jede Woche zur Physiotherapie und bin mit vielen Therapiemethoden sehr vertraut.
Mit über fünfzig Jahren etwas „ therapiemüde“ geht es vor allem um das Erhalten der Funktionen und Kräfte. Da ist die Craniosacral Therapie eine ganz wunderbare Methode!
Erst war ich sehr skeptisch. Es wurde mir alles gut erklärt und wir probierten verschiedenes aus, anfangs war mir dieser so leichte Druck auch recht unangenehm. Jetzt aber nehme ich jeden Monat einmal einen 60 Minuten-Termin wahr und bin sehr begeistert. Es entspannt und reguliert meinen Muskeltonus und meine Körperhaltung, besonders angenehm wirkt es sich auf meine starken Verspannungen im Hals-, Kiefer- und Nackenbereich aus – ich fühle mich danach immer wie „neu geboren“ und schmerzfrei!
Wichtig erscheint mir, dass ich volles Vertrauen zur Therapeutin habe, um mich ganz fallen lassen zu können und sie agieren zu lassen. So spüre ich, wie mein Körper und ihre Hände „interagieren“, durch unsere gegenseitigen Rückmeldungen ist der „Erfolg“ immer schneller und besser spürbar.
Mein Alltag mit dem vielen Sitzen im Rollstuhl wird wesentlich erleichtert und ich möchte diese Termine nicht mehr missen!

Margreth Bosshard, Frick
Im April 2012 hatte ich ganz überraschend ein Ohrenproblem. Total schwindlig mit Brechreiz erwachte ich früh am Morgen. Die Diagnose war ein Problem im rechten Ohr bedingt durch einen Virus, Stress, Zeckenbiss usw.., out of balance war meine Beschreibung. Für eine schnellere und bessere Heilung wurde mir eine Craniosacral Therapie empfohlen. Frau Zumsteg Rose in Gipf-Oberfrick wurde mir empfohlen. Rose?s Arbeit wird in unserer Gegend hoch gelobt. Ich meldete mich sofort bei einer bekannten Therapeutin in unserer Gegend, die Mitglied von Cranio Suisse® ist und freute mich auf eine, mir noch unbekannte Therapie. Die fünf Sitzungen waren für mich jeweils ein unglaubliches Erlebnis. Nach jeder Stunde ging es mir einfach besser. Ich fühlte mich jeweils stärker und wohler in meinem Körper. Ich war total begeistert von der Arbeit der Therapeutin. So fein und einfühlsam war ihr touch. Ich fühlte mich aufgehoben, wahrgenommen und begleitet. Die ruhige Atmosphäre, die warmen Hände sowie der grosse Respekt meinem Körper, meinem Geist und meiner Seele gegenüber waren grossartig. Es fiel mir sehr leicht mich zu entspannen und die liebevolle Arbeit der Therapeutin dankbar anzunehmen. Glücklich verliess ich jeweils ihre Praxis und freute mich schon auf das nächste Mal.

Die Craniosacral-Therapie kann ich nur empfehlen. Begeistert erzähle ich von meinen Erlebnissen und empfehle die Therapie weiter.

L. Schmied, Meinisberg
Ich habe über Freunde von der Craniosacral Therapie gehört. Ich konnte mir dazumal nicht richtig vorstellen, wie eine solche Sitzung abläuft und was für Auswirkungen die Behandlung haben kann. Ich litt schon einige Zeit unter unangenehmen (fast) täglichen 2 – 4 stündigen Kopfschmerz-attacken, sogenannten Cluster Headaches, und die Behandlungsideen gingen mir langsam aus. So kam es, dass ich mich für eine Cranio Therapie angemeldet habe.

Die Art der Behandlung hat mir sehr zugesagt, und ich konnte nach der ersten Sitzung schon kleine Erfolge feiern. In jeder Sitzung konnte sich mein Körper völlig entspannen, und auch in den Tagen nach der Behandlung hatte ich das Gefühl, dass mein Körper innerlich weiter arbeitete.

Die Zeit ohne Kopfschmerzen wurde von mal zu mal immer länger, was für mich eine grosse Erlösung ist. Medikamente brauche ich zudem nur noch in ganz seltenen Fällen.

Im Moment kann ich nicht klagen, ich bin beschwerdefrei :-)))) Das geniesse ich sehr!!

Marianne Mosimann, Reichenbach i/K
Durch Freunde habe ich von der Craniosacral Therapie gehört. Ich konnte mir dazumal nicht richtig vorstellen, wie eine solche Sitzung abläuft und was für Auswirkungen die Behandlung haben kann.
Ich litt schon seit 30 Jahren unter meinen Nasen-Nebenhöhlen die immer verstopft und entzündet waren. Ich konnte die Beschwerden eigentlich nur mit Nasenspray lindern.
Da ich eigentlich wusste dass Nasenspray nicht das richtige ist, habe ich mich für eine Cranio Therapie angemeldet.

Die Art der Behandlung hat mir sehr zugesagt, und ich konnte nach der ersten Sitzung schon kleine Erfolge feiern. In jeder Sitzung konnte sich mein Körper völlig entspannen, und auch in den Tagen nach der Behandlung hatte ich das Gefühl, dass mein Körper innerlich weiter arbeitete. Ich konnte sogar nach wenigen Sitzungen nachts wieder einmal richtig durchschlafen.
Das war für mich wie eine Erlösung.

Seite drucken