Cranio Suisse - Schweizerische Gesellschaft für Craniosacral Therapie

Allgemeine Geschäftsbedingungen Cranio Suisse®

1. Gebühren
Die Gebühren für Anlässe der Cranio Suisse® sind grundsätzlich im Voraus zu bezahlen. Die Höhe der Gebühren ist pro Anlass festgelegt. Für Mitglieder des Berufsverbands können Vorzugspreise gelten.
Nach der Anmeldung wird die Rechnung versandt. Der aufgeführte Zahlungstermin ist verbindlich. Nach Ablauf der Zahlungsfrist ohne Zahlungseingang verfällt die Anmeldung.
2. Abmeldungen, Nichterscheinen, Rückzug einer Anmeldung
Nach bestätigter Anmeldung sind Abmeldungen nur schriftlich möglich.
Erfolgt eine Abmeldung vor Ablauf einer allfälligen Anmeldefrist, wird die Gebühr nach Abzug einer Bearbeitungsgebühr zurückerstattet.
Erfolgt eine Abmeldung nach Ablauf einer Anmeldefrist, besteht kein Anspruch auf Rückerstattung. Die Gebühr kann jedoch nach Abzug einer Bearbeitungsgebühr zurückerstattet werden, wenn der freiwerdende Platz anderweitig besetzt werden kann.
3. Durchführung
Bei ungenügender Teilnehmerzahl können Anlässe abgesagt werden, bereits geleistete Zahlungen werden in diesem Fall zurückerstattet.
Ist eine allfällige maximale Zahl von Teilnehmenden erreicht, werden keine weiteren Anmeldungen mehr entgegengenommen.
4. Haftung
Für von der Cranio Suisse® organisierte Anlässe wird Haftung für entstandene Schäden ausgeschlossen. Allfällige Versicherungen sind Sache der Teilnehmenden.
5. Programm- und Preisänderungen
Programm- und Preisänderungen sowie Änderungen in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen bleiben vorbehalten. Anwendbar sind die Allgemeinen Geschäftsbedingungen in der jeweils gültigen Fassung.
6. Gerichtsstand
Für alle Rechtsbeziehungen ist Schweizer Recht anwendbar. Gerichtsstand ist der Sitz der Cranio Suisse®.
20. November 2015
Seite drucken