Cranio Suisse - Société Suisse de Thérapie Craniosacrale

"Die Unendliche Geschichte" Raum schaffen für kreative Prozesse in uns selbst und in der Therapie

contenu de cours

Kursinhalte:
• Ressourcenorientierung: was verstehen wir darunter, wie macht man das? Jeder Teilnehmer findet seine Kompetenzen und Stärken in der Ressourcenorientierung für sich selbst und in der Ressourcenarbeit mit Klienten, Gruppen, Familie und Freunden.
• Trennung, (von Körperlichkeit, Freude, Freunden, Partnern, Kreativität usw.) und der Stress, der auf Trennungen folgt, ist häufige Ursache von Krankheit. Verbindung ist demzufolge Grundlage für Gesundheit. Wir beschäftigen uns mit Verbindung zu uns selbst, zu Anderen, zur Natur, zur Kreativität und zum Universellen. Entsprechende Achtsamkeitsübungen, Berührungstechniken und Bewegung werden verbindende Erfahrungen zugänglich machen. Reflexion und Kommunikation fördern das Bewusstsein dafür, wie Verbindung immer wieder hergestellt werden kann. Dadurch werden verbindende Interventionen zugänglich und wiederholbar.
• Grundtechniken der Idiolektik (Orientierung an der Eigensprache) anwenden: Die Studierenden werden übliche Gespräche in der Therapiepraxis mit Fragen begleiten lernen, so dass es den Klienten selbst möglich wird, in eigener Kompetenz die eigenen Antworten zu finden auf ihre Fragen, die sie in die Therapie mitbringen.
• Die Studierenden sind in der Lage zu erkennen, wann ein an der Eigensprache orientiertes Gespräch in der Therapie hilfreich ist, und wann andere sprachliche Interventionen sinnvoll sind. Dies erhöht die sprachliche Kompetenz in Beziehung zu Klienten, Gruppen, Freunden und Familie.
• Grundhaltungen und Überzeugungen beeinflussen unser Leben und unsere Umgebung sehr stark. Wir lernen Grundhaltungen bewusst zu erkennen und das öffnet die Möglichkeit, unerwünschte Grundhaltungen allenfalls zu verändern. Da wir uns über ein Jahr hinweg immer wieder begegnen, werden wir die entsprechenden Erfahrungen begleiten können.
• Grundhaltungen, die Kreativität im Leben und in der Therapie ermöglichen
• Sich einlassen, (Embryologie "Einnistung") über 8 Wochenenden dabeibleiben und in sich die eigenen Ressourcen und das eigene innere Wissen erschliessen
• Herausforderungen annehmen und meistern mit Vertrauen auf die eigene Kreativität und Kraft (verschiedene Stadien der Embryologie, die sich als Grundlage dafür anbieten, je nach Interesse der Gruppe)
• Grundlagen aus Idiolektik (Orientierung an der Eigensprache), Kunsttherapie, Achtsamkeitsübungen, Mentastics, Embryologie (denn die Entstehung eines menschlichen Wesens ist das Kreativste überhaupt)
• Textliche Grundlage ist das Buch von Michael Ende: "Die unendliche Geschichte"
• Grosse Worte wie "Kreativität", "Frieden", "Liebe" konkretisieren innerhalb und für die Teilnehmergruppe
• Die grossen, konkretisierten Worte nach dem Reflektieren dem (unendlichen und individuellen) Veränderungsprozess wieder anvertrauen und übergeben
• Möglichkeiten zum Teilen des individuellen Veränderungsprozesses
• Inspiriert von Textstellen aus der unendlichen Geschichte diese eigensprachlich aufnehmen
• Herausforderungen meistern: wie tut es Bastian Balthasar Bux in der unendlichen Geschichte, was haben wir für Möglichkeiten? Die eigene Geschichte in Worte bringen, neue Passagen erfinden, den eigenen (Trick)Film machen, die Filmgeschichte verändern und alle möglichen Tricks nutzen und einfügen.
• Sich Zeit nehmen für Kreativität, kunsttherapeutische Möglichkeiten kennen lernen
• Bewegung und die Sprache des Körpers erforschen





conditions d'inscription

sich einlassen auf Kreativität bei sich selbst und in Therapieprozessen

date de cours

29.08.20 - 29.08.21

dates de cours / horaires

29./30.August 2020
24./25.Oktober 2020
5./6.Dezember 2020
13./14.Februar 2021
27./28.März 2021
5./6.Juni 2021
28./29.August 2021

Zeit:
1.Tag: 9.00-12.30 / 14.00-18.30
2.Tag: 9.00-12.30 / 14.00-17.30

lieu de cours

Lenzburg (AG)

prix du cours

360.--/ Wochenende

heures d'enseignement

15 pro Wochenende, 105 Stunden gesamt à 60 Minuten

intervenantes des cours

Liliane Fehlmann/Elisabeth Jäger

coordination des cours

Liliane Fehlmann
Häbnistrasse 16
5704 Egliswil
internet: www.praxis-fehlmann/www.elisabethjaeger.ch
e-mail: cliquer ici




« retour

Imprimer