Cranio Suisse - Associazione Svizzera per la Terapia Craniosacrale

Viszerale Dynamiken

Programma del corso

In zwei dreitägigen Seminaren widmen wir uns der Welt der inneren Organe, die tief in unserem Inneren verborgen liegen. Dabei beschäftigen wir uns nicht nur mit der subtilen Physiologie der gesunden Organfunktion und den embryonalen Ursprüngen der einzelnen Organe, sondern gehen auch auf ihre emotionale Dimension ein. Unser Bauchgefühl signalisiert uns präzise, ob unsere Umgebung sich sicher oder gefährlich anfühlt, und das Herz besitzt seine eigene Art von Intelligenz und kann überströmen von Mitgefühl und Empathie. Dabei spielen die verschiedenen neuronalen Netz-werke eine grosse Rolle, und der Nervus Vagus ermöglicht die Kommunikation zwischen den verschiedenen Ebenen. Der Kurs richtet sich an TherapeutInnen mit abgeschlossener Grundausbildung, welche ihre klinischen Kompetenzen um einen wesentlichen Aspekt erweitern möchten. Das Schwergewicht liegt in der praktischen Erfahrung.

Teil 1 widmet sich den Organen des Bauchraums, die praktisch alle endodermalen Ursprungs sind. Eine Vertiefung des Verständnisses der Topographie, der Anatomie und Textur sowie der embryologischen Wachstumsbewegungen bildet die Grundlage für das Erspüren der Motilität der einzelnen Organe. Neueste Forschungsergebnisse zur Darm-Hirnachse und dem Mikrobiom fliessen ein. Weitere Behandlungszugänge über das Bauchfell und die Mesenterien, sowie das enterische Nervensystem ergänzen die Möglichkeiten der Unterstützung der Gesundheit des Bauches.

Teil 2 befasst sich mit den Beckenorganen, den Nieren und den thorakalen Organen Lunge und Herz. Auch hier wird die embryologische Entstehungsgeschichte, die Lage im Körper und die direkte Palpationserfahrung als Zugang zur Motilität der einzelnen Organe vermittelt. Bindegewebebeziehungen im Becken und Brustraum werden erörtert und der Funktion des ANS, insbesondere des ventralen Vagusastes (Polyvagaltheorie nach S. Porges) bei der Regulation von Herz und Lunge wird besondere Beachtung geschenkt.

Die Teile 1 + 2 können einzeln gebucht werden. Bitte bei der Anmeldung entsprechend unter Bemerkungen eintragen.
Bei Einzelbuchung je CHF 660, beide Teile zusammen CHF 1260

Condizioni di partecipazione

Diplomiert in CST oder mind. 300 Stunden Ausbildung CST absolviert.

Durata del corso

12.03. - 13.06.21

Calendario del corso / orario

2x3 Tage, Fr/Sa 09.15-17.45 Uhr, So 09.15-16.45 Uhr
1. Teil 12.-14.03.2021
2. Teil 11.-13.06.2021

Luogo del corso

Da-Sein Institut, Unterer Graben 29, CH-8400 Winterthur

Costo del corso

Bei Einzelbuchung je CHF 660, beide Teile zusammen CHF 1260

Ore d'insegnamento

45 à 60 Minuten

Docente / i

Susanne Cappis, Aus- und Fortbildungslehrerin am Da-Sein Institut

Organizzatore del corso

Da-Sein Institut
Unterer Graben 29
CH-8400 Winterthur

Tel. +41 52 203 24 55
Fax +41 52 203 24 56
Internet: www.da-sein-institut.ch
E-mail: cliccare qui




« indietro

Stampare