Cranio Suisse - Associazione Svizzera per la Terapia Craniosacrale

Cardiovasculäre Craniosacral Therapie (Teil 1)

Programma del corso

>> zur Kursanmeldung <<

Beschreibung:
„Die Arterie ist der Fluss des Lebens, und wenn sie getrübt oder unrein ist, folgt daraus Krankheit“ -Andrew Taylor Still-

Das Cardiovasculäre System hat in der Craniosacral Therapie strukturell sowie biodynamisch betrachtet einen hohen Stellenwert erlangt. Zum einen ist die Physiologie der Arterien, sowie ihre enge Verbindung zum vegetativen Nervensystem oftmals Grund von immer häufiger auftretenden "Zivilisationskrankheiten" wie z.B. Durchblutungsstörungen, Stoffwechselstörungen (Niere, Leber, Darm), Herzrhythmusstörungen oder Bluthochdruck. Zum anderen steht uns durch den global im Körper anwesenden Gefässbaum ein fluider Körper zur Verfügung, durch welchen wir therapeutischen Einfluss auf tiefere Systeme unseres Körpers nehmen können und sich uns eine Möglichkeit bietet das Gefühl von Ganzheit im Körper zu unterstützen. Somit öffnen sich in der therapeutische Anwendung Türen um Herz und Gefässe als Struktur positiv zu unterstützen, sowie über den Fluid Body mit den inhärenten Ressourcen des Klienten in Kontakt zu treten.
Die Menschen, die uns heutzutage in unserer Praxis aufsuchen, sind zunehmend mit metabolischen Störungen konfrontiert. Mit der Möglichkeit der Behandlung des Cardiovasculären Systems bietet sich uns eine sehr hilfreiche Methode bei der Betrachtung und Behandlung dieser Symptome. Dieser Kurs richtet den Fokus auf die strukturelle Behandlung der Gefässe und auf die biodynamische Behandlung des Cardiovasculäre Systems als Ganzes im Sinne der Harmonisierung des craniosacralen Systems. Der Flüssigkeitskörper wird somit aus zwei verschiedenen, aber unbedingt kombinierbaren craniosacralen Blickwinkeln betrachtet.

Aus dem Inhalt:
Unterschied der strukturellen und biodynamischen Betrachtung des Cardiovasculären Systems
die Entwicklung des Cardiovasculären Systems
Bedeutung in der Craniosacral Therapie
strukturelle und biodynamische Behandlung der Arterien der Extremitäten
der Gefässbaum, das Cardiovasculäre System als untrennbare Einheit
das Herz als Fulkrum in der craniosacralen Behandlung

Hinweise:
Ausblick auf die Kursthemen des 2. Teils dieser Weiterbildung:
Vertiefung und Ergänzung der Inhalte des 1. Teils
das Blut als Träger der Potency
strukturelle und biodynamische Behandlung der Arterien der Bauch- und Kopfarterien
Metabolisches Syndrom
Der Flüssigkeitskörper und die Verbindung mit der primären Respiration

>> zur Kursanmeldung <<

Condizioni di partecipazione

Bei Fachkursen ist eine Craniosacral Therapie spezifische Ausbildung der Teilnehmenden von mindestens 110 Stunden Voraussetzung.


Durata del corso

12./13.07.21

Calendario del corso / orario

1.Tag: 09:15-17:15 Uhr
2.Tag: 09:15-17:15 Uhr

Luogo del corso

Kurszentrum OdA Gesundheit Zürich, Maneggstrasse 37, 8041 Zürich: erreichbar per S-Bahn in 15 Minuten vom Zürich HB

Costo del corso

480 CHF

Ore d'insegnamento

16 à 60 Minuten

Docente / i

Sven Peter

Organizzatore del corso

Cranioschule
c/o The Hub Zürich Association
Sihlquai 131
8005 Zürich
Tel +41 43 542 23 33
Internet: www.cranioschule.ch
E-mail: cliccare qui




« indietro

Stampare