Cranio Suisse - Schweizerische Gesellschaft für Craniosacral Therapie

Sprunglinks/Accesskeys

Das Hormonsystem

Kursinhalt

In dem ersten Teil des Hormonkurses haben wir uns hauptsächlich mit den Kommunikationswegen der Hormone befasst. Dazu in der Praxis den Fluid-Körper und den Elektrik-Körper wahrgenommen und erfahren in Befund und Therapie.
Aus den Kursen gab es viele Anfragen nach Informationen über den „Entgleisungen“ der Hormongleichgewichten oder auch die Grenzen des Hormonwirkens.
Ich habe mich im letzten Jahr mit diesen Fragen intensiv auseinandergesetzt und biete jetzt, neu, einen zweiten Teil an.
Dieser Kurs befasst sich vor allem mit den normalen Funktionen sowie die Entgleisungen der Hormonwirkungen. Die Netzwerke der Hormonaktionen werden dabei physiologisch und pathophysiologisch beschrieben, befundet und behandelt.
Speziell werden Themen wie die Funktionen von Hypothalamus- und Hypophyse, Schilddrüse, Pankreas, Niere und Nebenniere, Ovare und Hoden besprochen. Dazu die Auswirkungen von Stress, Trauma und Schmerzverarbeitung.
Der/die KursteilnehmerIn bekommt einen Einblick in den Hormonbalance im Körper und erlangt eine Kompetenz in Befundaufnahme und Therapieverfahren bei pathophysiologischen Änderungen der Hormonorgane.
Der Kurs ist auch konzipiert für Personen, die Teil 1 nicht besucht haben


Teilnahmebedingungen

Craniosacral TherapeutIn mit abgeschlossener Ausbildung, Branchenzertifikat oder HFP

Kursdatum

20. - 22.06.22

Kursdaten / Zeit

Montag bis Mittwoch von 9.00 bis 17.30

Kursort

WBZ Emmenhof, Emmenhofallee 3, 4552 Derendingen

Kurskosten

CHF 660,00

Unterrichtsstunden

23 UE

Kursleitung

Rob Kwakman, Osteopath DO, Alexandra Loudon Komplementär Therapeutin Methode CST

Kursorganisation

Sutherland Institute Schweiz
Mühleweg 38
4542 Luterbach

Dokumentation