Cranio Suisse - Schweizerische Gesellschaft für Craniosacral Therapie

Sprunglinks/Accesskeys

Vagus stärken mit Craniosacral Therapie

Kursinhalt

Dieser Weiterbildungskurs vermittelt nebst Theorie viel Praxis, um bei Klienten mit einfachen, jedoch sehr wirksamen (strukturellen und funktionellen) Anwendungen die Selbstregulation zu stärken.
Wir werden den Nervus vagus und seine 4 verbündeten Hirnnerven des Sozialen Nervensystems mit der Craniosacral-Therapie sanft unterstützen und somit auch ventrale Vaguskern-Anteile aktivieren.
Das fördert u.a. die Herzkohärenz und folgend werden verschiedene Körpersysteme – auch chronobiologisch – gemäss dem natürlichen Bauplan synchronisiert und harmonisiert.
Inhalt:
  • Funktionen und Verlauf des Nervus vagus
  • die Polyvagal-Theorie nach Stephen Porges, ihr Potential in der CS-Therapie
  • die weiteren 4 Hirnnerven des Sozialen Nervensystems
  • gezielt und ausführlich den Nervus vagus in seinem Verlauf unterstützen
  • die weiteren 4 Hirnnerven des Sozialen Nervensystems einfach und gezielt behandeln
  • diverse Behandlungsabfolgen mit Einbezug der 5 „sozialen“ Hirnnerven
  • Kurzbehandlung im Sitzen, in Rücken- und Seitenlage
  • Resilienz der Klienten einschätzen und stärken, ressourcenorientiert kommunizieren und begleiten

Teilnahmebedingungen

mind. 110 Craniosacral-Kursstunden

Kursdatum

30.09. - 02.10.22

Kursdaten / Zeit

Freitag 14.00 - ca. 18.00 Uhr, Samstag 9.00 - ca. 18.00 Uhr, Sonntag 9.00 - ca. 16.00 Uhr


Kursort

Rheinfelden/AG

Kurskosten

540

Unterrichtsstunden

20

Kursleitung

Daniel Agustoni

Kursorganisation

Daniel Agustoni, Sphinx-Craniosacral-Institut

Dokumentation