Cranio Suisse - Schweizerische Gesellschaft für Craniosacral Therapie

Sprunglinks/Accesskeys

Schlafstörungen und Craniosacral Therapie: Überblick und Behandlungsleitfaden

Kursinhalt

>> zur Kursanmeldung <<

Schlaf ist ein Grundbedürfnis des Menschen. Die Wichtigkeit im menschlichen Leben zeigt sich besonders dann, wenn der Schlaf nicht mehr selbstverständlich ist, sondern in irgendeiner Art und Weise gestört wird. Experten unterscheiden inzwischen unter ca. 80 verschiedenen Schlafstörungen.
Was ist für unsere tägliche Arbeit davon relevant?
In seiner endgültigen Bedeutung hat die Wissenschaft den Schlaf noch nicht wirklich verstanden. Die Körpertherapien spielen in der klassischen Schlaftherapie, wenn überhaupt, eher eine Nebenrolle.
Das wollen wir ändern und fundierte Argumente liefern, warum die Craniosacral Therapie in das Behandlungsschema einer integrativen Schlaftherapie gehört und diese gut ergänzen kann, als eine der nichtmedikamentösen Therapiemassnahmen.
Die Grundlagen werden anschliessend weiter vertieft, beispielsweise die Rolle der Epiphyse. Zusammenhänge zu anderen Fachbereichen und unterschiedlichen Einflussfaktoren für einen nicht erholsamen Schlaf werden vorgestellt. Posttraumatische Belastungen, hormonelle Dysregulation in den Wechseljahren, neuroinflammatorische Störungen, Einschränkung im G-lymphatischen System, postinfektiöse Erkrankungen (zum Beispiel «Long Covid») oder CMD (craniomandibuläre Dysfunktion) beziehungsweise Zervikalsyndrom.
Ausserdem werden Möglichkeiten für eine energetische Diagnostik und Therapie für Schlafstörungen aus der Sicht der Craniosacral Therapie aufgezeigt.

Aus dem Inhalt:
  • Erkennen von Schlafstörungen in der täglichen Cranio-Praxis
  • Überblick über relevante Schlafstörungen
  • Ansatzpunkte der Craniosacralen Therapie
  • Leitfaden zu Behandlungsstrategien
  • Einflüsse auf Schlafstörungen von unterschiedlichen Fachgebieten
  • energetische Diagnostik und Therapie für Schlafstörungen aus der Sicht der Craniosacral Therapie
  • Einflüsse von postinfektiösen Geschehen
  • neuroinflammatorische Störungen, Lymphsystem im Gehirn, hormonelle Dysregulation
  • zentrale Rolle der Epiphyse
  • Cranio-mandibuläre Dysfunktionen und Zervikalsyndrom
  • Ergänzung unserer Behandlungsstrategien bei nicht erholsamen Schlaf
  • Praktische Übungen

>> zur Kursanmeldung <<

Teilnahmebedingungen

  • Bei Fachkursen ist eine Craniosacral Therapie spezifische Ausbildung der Teilnehmenden von mindestens 110 Stunden Voraussetzung.

Kursdatum

20./21.05.22

Kursdaten / Zeit

1.Tag: 09:15-17:15 Uhr
2.Tag: 09:15-17:15 Uhr

Kursort

Kloster Kappel, Kappel am Albis

Kurskosten

480 CHF

Unterrichtsstunden

16

Kursleitung

Dr.med. Wolfgang Tamm

Kursorganisation

Cranioschule
c/o The Hub Zürich Association
Sihlquai 131
8005 Zürich
Tel +41 43 542 23 33