Cranio Suisse - Schweizerische Gesellschaft für Craniosacral Therapie

Schutzkonzept weiterhin einhalten

Wir bitten alle, das Schutzkonzept weiterhin einzuhalten.
Wir empfehlen, dass in der aktuell angespannten Situation, sowohl Klient*in als auch Therapeut*in ihre Hygiene-/Schutzmaske während der Therapie ständig tragen. In manchen Kantonen kann durch das Tragen der Masken in der Praxis eine allfällige Quarantäne-Anordnung vermieden werden.

Professionelles Auftreten auch in Bezug zur Pandemie
Viele Menschen sind in der aktuellen Lage angespannt, insbesondere wenn das Impfen und/oder das Testen zum Thema wird. Klient*innen bringen dieses Thema zunehmend auch in unsere Praxen. Wir Therapeut*innen haben auch unseren persönlichen Standpunkt.

Wir bitten all unsere Mitglieder, auch in Bezug zum Impfen und/oder Testen gegenüber ihren Klient*innen ressourcenorientiert, klientenzentriert sowie prozess- und lösungsorientiert (im Sinne der KomplementärTherapie) zu handeln.

Das bedeutet vor allem auch, dass die Wahrnehmung der Klientin oder des Klienten im Mittelpunkt stehen soll und nicht die persönlichen Überzeugungen der Therapeut*innen.
Danke für deine Unterstützung.

 Schutzkonzept
 zurück

Seite drucken